Allgemeines

In diesem Reiter findest Du Informationen rund um das Studium.

Unseren nagelneuen Studyguide findest Du hier! Darin befinden sich Informationen für Erstsemester, die aber auch für manchen "alten Hasen" interessant sein können!

Sollte etwas fehlen oder nicht richtig sein, schicke uns doch eine Nachricht über Kontakt.

 

Auf dieser Seite findest Du Allgemeines zum Studium.

Das Studium ist unterteilt in Semester, jedes Semester dauert ein halbes Jahr. Semesterbeginn ist jeweils der 1.10. für das Wintersemester bzw. der 15.03. für das Sommersemester.

Außerdem gibt es eine Unterscheidung zwischen Zeitsemestern und Fachsemestern: Die Zeitsemester werden von Studienbeginn Deines Studiengangs an gezählt, Fachsemester werden entsprechend der besuchten Vorlesungen zugeordnet. Normalerweise bist Du im gleichen Zeit- wie im Fachsemester, außer du hast ein Urlaubssemester eingelegt. Dann bist Du ein Zeitsemester weiter.

 

Fakultät und Studiengang

Die gesamte Hochschule ist unterteilt in verschiedene Fakultäten, unsere Fakultät heisst efi (Elektro-, Feinwerk- und Informationstechnik).

Jede Fakultät bietet einen oder mehrere Studiengänge an, die Studiengänge sind unterteilt in Bachelor- und Masterstudiengänge.

Hier gibt es einen Überblick über die Bachelor- und Master-Studiengänge unserer Fakultät.

 

Studierendenservice und efi-Sekretariat

Damit Du mit einem Problem oder einer Frage gleich den richtigen Ansprechpatner findest, ist es notwendig, dass Du weisst, was die Aufgaben des Studierendenservice (Einrichtung der Hochschule) und des efi-Sekretariats (Einrichtung der Fakultät) sind.

Der Studierendenservice ist zuständig für Studienbeiträge und deren Befreiung, die Prüfungsanmeldung, die Prüfungsaushänge und vieles mehr innerhalb der gesamten Hochschule.

Das efi-Sekretariat ist zuständig für die Stundenpläne, die Gruppeneinteilung, die Fachwissenschaftlichen Wahlpflichtfächer, die Professoren und vieles mehr innerhalb der Fakultät efi.

Also ist alles, was sich um die Vorlesung dreht, Fakultätssache. Und alles was mit Prüfungen und Studiengebühren zu tun hat, Hochschulsache.

Solltest Du Probleme haben oder Dir nicht sicher sein, an wen Du Dich wenden sollst, kannst Du entweder auf deren Homepage nachlesen, ob sie dafür zuständig sind, oder Dich an uns wenden.

Arten der Lehrveranstaltungen

Es gibt verschiedene Lehrveranstaltungsarten, auf die Du treffen kannst:

  • Seminaristischer Unterricht (SU): Die klassische Vorlesung. Mehr oder weniger interaktiv, je nach Dozent.
  • Übung (Ü): Zur Vertiefung des Stoffes der Vorlesung. Normalerweise werden Übungen vorgerechnet, Lösungen verglichen und Fragen vom Dozenten beantwortet.
  • Praktikum (Pr): Hier wird in Laboren der Hochschule der gelernte Stoff praktisch angewendet. Hier besteht i.d.R. anwesenheitspflicht.
  • Seminar (S): Studierende halten Vorträge vor Kommilitonen und dem Dozenten, evtl. werden eigene Arbeiten gefordert. Hier besteht i.d.R. anwesenheitspflicht.
  • Projekt (Pro): Hier wird unter Betreuung von einem Professor in einer Gruppe von mindestens 2 Studierenden ein Projekt bearbeitet.

Belegung der efi-Pflichtfächer

Jeweils im Semester vorher findet die Belegung der efi-Pflichtfächer in zwei Durchläufen statt. In beiden Durchläufen sollst Du dort angeben, welche Lehrveranstaltungen Du im kommenden Semester besuchen möchtest. Der Sinn ist, dass die Fakultät efi die Stundenpläne entsprechend dieser Bedarfsabfrage erstellen kann.

Unsere Empfehlung ist es, dass Du Dich an den Studienplan hälst.

Wenn Du Dich mindestens im zweiten Durchlauf für ein Fach eingetragen hast, bekommst Du auch garantiert einen Platz.

Manche Studierenden sind der Meinung, dass man beide Male einfach alles ankreuzen sollte um auf Nummer sicher zu gehn. Das ist aber nicht nur unsozial, sondern man schneidet sich ins eigene Fleisch. Aufgrund dieser Kreuze aller Studierenden der Fakultät efi werden die Stundenpläne angelegt. Kreuzt also jeder alles an, auch wenn er die Lehrveranstaltung nicht besuchen will, so werden mehr Gruppen eröffnet, als wirklich Studierende kommen. Dadurch verschiebt sich der Stundenplan immer mehr in die Abenstunden und teilweise müssen auch Samstags Lehrveranstaltungen stattfinden.

Am besten trägst Du Dich im ersten Durchlauf (etwa in der Mitte des vorhergehenden Semesters) für das ein, was Du besuchen möchtest. Schaffst Du alle Prüfungen, brauchst Du im zweiten Durchlauf nichts zu ändern, sondern nur bestätigen. Schaffst Du eine Prüfung nicht und möchtest die Vorlesung nochmal besuchen, trägst Du Dich im zweiten Durchlauf einfach wieder ein.

Wie im Unterschied zwischen Studienbüro und efi-Sekretariat erwähnt: Die Belegung der efi-Pflichtfächer ist nur Fakultätssache zur Planung der Stundenpläne. Du könntest sowohl eine Vorlesung besuchen, ohne dich vorher dafür anzumelden und dich für eine Prüfung im Studienbüro anmelden und schreiben, als auch umgekehrt. Aber dann kann es leicht zu überfüllten Vorlesungssäle oder zum Gegenteil, Kleinstgruppen, kommen.

Gruppeneinteilung

Einige Tage vor Semesterbeginn findet die sogenante Gruppeneinteilung statt. Über den genauen Zeitpunkt erhälst du rechtzeitig eine E-Mail, die Dich informiert.

Die Gruppeneinteilung ist eigentlich eine Gruppenwahl, Du wählst mit den Gruppen Deinen Stundenplan. Diese findet in zwei Phasen statt. In Phase 1 bekommst Du einen garantiert überschneidungsfreien Stundenplan. In Phase 2 kannst du auf eigene Gefahr umwählen, eine Überschneidungsfreiheit wird nicht mehr von der Hochschule garantiert.

Bei der Gruppeneinteilung meldest Du Dich an einem System an, in das Du Deine gewünschten Gruppen eintragen kannst, falls diese noch nicht belegt sind.

Stundenpläne

Die Stundenpläne findest du einige Zeit vor Semesterbeginn auf dieser Seite.

Im Normalfall halten sich alle Lehrveranstaltungen an ein Zeitraster, das im Stundenplan aufgeführt ist.

In der "normalen" PDF befindet sich der Stundenplan, in jedem Kästchen ist von oben nach unten die Fachbezeichnung, die Gruppennummer, der Dozent und zuletzt der Raum.

In der PDF mit dem Zusatz Gruppen befinden sich die möglichen überschneidungsfreien Gruppenkombinationen, welche Du bei der Gruppeneinteilung auswählen musst.

Skripte

Ob und wo es ein Skript gibt oder ob Du selbst mitschreiben musst, gibt der Dozent meist in der ersten Vorlesung bekannt.

Skripte werden leider noch an unterschiedlichen Stellen zur Verfügung gestellt. Zum einen kannst Du auf der Homepage des jeweiligen Dozenten nachschauen, im Content Service (im my.ohm-System) oder in unserem Downloadbereich.


Neuigkeiten

aktuelle Termine

23.11.2018 Last-Watergate (Freitag)

05.10 Herbstfest -efi ab 13 Uhr vor dem W-Gebäude

02.10 Erstirallye um 16:30 im W-Gebäude

30.05 Sommerfest

19.04 Watergate